Röcheln beim Hund hat verschiedene Ursachen

Copyright: Marion Friedl

Aufs Stichwort „Gassi gehen“ hecheln Hunde aufgeregt los, fiepen, winseln oder bellen und manchmal hört sich das Hecheln wie ein Röcheln an. Doch nicht immer ist das Röcheln ein hörbares Zeichen von Aufregung und Vorfreude.

Freudige Kombination aus Speichel und Luft

Die Aufregung und Vorfreude auf ein Ereignis, wie das Gassi gehen, führt zu mehr Speichelfluss, der nicht so flott wie üblich abgeschluckt wird. Dann mischt sich in die Hechelluft Flüssigkeit, was zum röchelnden Geräusch führt.

Atemwegprobleme ernst nehmen

Geröchelt wird auch bei Atemwegproblemen, wie bei einer Erkältung oder bei zu kurz gezüchteten Schnauzen. Alarmierend ist ein Röcheln, das von tief innen her kommt. Hustet der Hund dann noch hörbar nass, könnte Wasser in der Lunge sein. Bei jedem krankheitsbedingtem Röcheln ist der Tierarztbesuch Pflicht.

Ein Macho röchelt stoßweise

Es gibt auch ein tiefes, stoßweises, erregtes Röcheln: Meist hat der Hund dann einen Kontrahenten. Rüden sind gerne mal Macho: Sie bauen sich imposant auf, der Körper wird steif, die Rute hebt sich, es wird geknurrt, mit den Lefzen gezuckt und stoßweise Luft eingesogen und ausgestoßen. Entfernt sich der Kontrahent, ebbt das aggressiv warnende Röcheln ab.

Drohendes Röcheln rechtzeitig bemerken

Röchelt ein Hund drohend, hat der Besitzer längst die ersten Anzeichen der Aggression übersehen und rügende Kommandos gehen bei einem Ohr rein und beim anderen raus. Besser also: Schon bei der ersten Anspannung des Hundes wird er ermahnt, die Distanz zum anderen Hund vergrößert und der erboste Hund souverän aus der Situation herausgeführt.

Häufiges Problem: Ziehen an der Leine

Ein anderes Röcheln kennt jeder: Der Hund zieht an der Leine und atmet laut und rau ein und aus, weil das Halsband den Hals zuschnürt. Ein Training zur besseren Führigkeit an der lockeren Leine ist da nötig. Tipp: Ein Geschirr ist angenehmer für den Hund, weil kein Zug und Druck auf den Hals ausgeübt wird. Der Zug verteilt sich schonend gleichmäßig auf eine größere Körperfläche und stranguliert nicht. Text/Foto: Marion Friedl

About

Ich heiße Marion Friedl und bin Tierpsychologin und Journalistin. Mehr Infos gibt es übrigens auf der Seite: Über mich.

1 comment Categories: Hunde Schlagwörter:

One thought on “Röcheln beim Hund hat verschiedene Ursachen

  1. Unser Rocky röchelt hin und wieder beim fressen. Das liegt daran das er viel zu schnell frisst. Dabei verschluckt er sich und bekommt Atemwegsprobleme. Bis jetzt haben wir das Problem noch nicht ganz in den Griff bekommen. Durch die Gabe von weniger Futter klappt es aber bis jetzt recht gut. Dabei gehen wir her und geben ihm nur kleine Mengen zu fressen. Ist die kleine Portion gefressen warten wir ein paar Sekunden bevor er eine weitere kleine Portion bekommt. So lernt er hoffentlich das schnell fressen nichts bringt, denn warten bis er was neues bekommt muss er ohnehin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*